Kieferorthopädie für Kinder

Die Kieferorthopädie ist entscheidender Weichensteller für die spätere Mundgesundheit. Je früher desto besser – dieses Motto gilt daher auch für den Besuch beim Kieferorthopäden. Im freundlichen Ambiente unserer Praxisräume gehen unsere geschulten Mitarbeiter auf alle Fragen und die Ängste der kleinen Patienten mit viel Einfühlungsvermögen ein. Bereits im Kindergartenalter können Fehlstellungen und Entwicklungsstörungen im Kiefer- und Zahnbereich erkannt und behandelt werden. Die Deutsche Gesellschaft für Kieferorthopädie empfiehlt beispielsweise im Milchgebiss die Korrektur des Kreuzbisses, um eine Wachstumshemmung bzw. Wachstumsbeeinträchtigung der Kiefer sowie eine asymmetrische Entwicklung der Kiefergelenke zu verhindern.

Die Frühbehandlung bietet unsere Praxis für Patienten ab dem 4. Lebensjahr an. Das vorbeugende Eingreifen kann schlechten Angewohnheiten wie Daumenlutschen entgegen wirken, positiv in die Sprachentwicklung eingreifen, Störungen in der Koordination von Zunge und Mund-/Gesichtsmuskulatur beheben und auch bei Atmungsproblemen helfen. Dadurch können spätere kieferorthopädische Behandlungen oftmals verkürzt oder vermieden werden.

Jeder Behandlung geht eine umfassende Diagnostik voraus. Für das Erstgespräch nehmen wir uns besonders viel Zeit. So finden wir die optimale Therapieform für die individuellen Bedürfnisse und Wünsche unserer Patienten. Anhand von modernen bildgebenden Verfahren (strahlenreduzierte digitale Röntgenuntersuchung, Portraitaufnahmen, Simulationsprogramme) und Gebiss-Scan (digitale Abdrucknahme) oder Abdrücken/Gipsmodellen (konventionelle Abdrucknahme) werden Therapiemöglichkeiten verständlich erläutert – denn kein Gebiss gleicht dem anderen. Wir empfehlen, was aus medizinischer Sicht therapiert werden sollte und sagen Ihnen, was ästhetisch erreicht werden kann. Erst nach Ihrer Zustimmung erfolgt die kieferorthopädische Behandlung. Und am Ende freuen wir uns gemeinsam über den Erfolg, den unsere Vorher-Nachher-Fotos Ihres Lächelns dokumentieren.

Lassen Sie sich gerne in unserer Praxis beraten - Sie finden uns in Meerbusch-Büderich.



Kieferorthopädie für Jugendliche

Bei Jugendlichen erfolgt die Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen im Wechselgebiss meist mit herausnehmbaren Spangen. Beim bleibenden Gebiss wird je nach Indikation für die Regulierung der Zahnstellung auf feste Zahnspangen, sogenannte Multibandapparaturen, zurückgegriffen. Dabei werden die einzelnen Zähne mit Brackets versehen und durch einen Draht miteinander verbunden. Die feste Klammer ermöglicht die gleichmäßige Zahnbewegung weitestgehend ohne Mitarbeit des Patienten. Im Anschluss erfolgt die Stabilisierungsphase mit herausnehmbarer Apparatur, um die neue Position der Zähne im Knochen dauerhaft zu festigen. Zusätzlich sorgt ein Retainer (ein dünner Draht hinter den Frontzähnen) für den Erhalt der perfekten Zahnstellung. Bei den festen Zahnspangen bieten wir sowohl die von außen sichtbare als auch die unsichtbare linguale Spange an. Die linguale Zahnspange erfreut sich bei den Jugendlichen wegen ihrer optischen bzw. ästhetischen Vorteile großer Beliebtheit, Eltern überzeugt sie durch das reduzierte Kariesrisikos.

Jeder Behandlung geht eine umfassende Diagnostik voraus. Für das Erstgespräch nehmen wir uns besonders viel Zeit. So finden wir die optimale Therapieform für die individuellen Bedürfnisse und Wünsche unserer Patienten. Anhand von modernen bildgebenden Verfahren (strahlenreduzierte digitale Röntgenuntersuchung, Portraitaufnahmen, Simulationsprogramme) und Gebiss-Scan (digitale Abdrucknahme) oder Abdrücken/Gipsmodellen (konventionelle Abdrucknahme) werden Therapiemöglichkeiten verständlich erläutert – denn kein Gebiss gleicht dem anderen. Wir empfehlen Ihnen, was aus medizinischer Sicht therapiert werden sollte und sagen Ihnen, was ästhetisch erreicht werden kann. Erst nach Ihrer Zustimmung erfolgt die kieferorthopädische Behandlung. Und am Ende freuen wir uns gemeinsam mit Ihnen über den Erfolg, den unsere Vorher-Nachher-Fotos Ihres Lächelns dokumentieren.

Lassen Sie sich gerne in unserer Praxis beraten - Sie finden uns in Meerbusch-Büderich.

Sprechzeiten

Telefonisch sind wir für Sie unter
02132 - 40 01 zu erreichen:

Mo 9:00 - 13:00 Uhr, 14:00 ­- 19:00 Uhr
Di 8:00 - 13:00 Uhr, 14:00 - 18:00 Uhr
Mi 8:00 - 13:00 Uhr, 14:00 - 18:00 Uhr
Do 8:00 - 13:00 Uhr, 14:00 - 18:00 Uhr
Fr 8:00 - 12:00 Uhr

Termine in unserer Praxis in Meerbusch,
nach Vereinbarung.

 

 

 

Anschrift

Praxis für Kieferorthopädie
Dr. Julia Tiefengraber

Kieferorthopädin Dr. Julia Tiefengraber
M.Sc.L.O.
(Master of Science in Lingual Orthodontics)
Dorfstraße 34 | 40667 Meerbusch-Büderich
Tel. 02132 - 40 01 | info@praxis-tiefengraber.de

Außerhalb unserer Sprechzeiten wenden Sie sich bitte an den Zahnärztlichen Notdienst mit der Tel-Nr: 01805 - 98 67 00